Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

great barrier reef & Party

So meine Lieben, ein paar weitere Tage sind vergangen, gut in Cairns angekommen Wintersachen entfernt und Sommerklamottenm eingekauft, jetzt kann es losgehen.

Was macht man in Cairns? Klar wie Klossbruehe, Great Barrier Reef tauchen und schnrocheln, wie gut, dass das Meer nicht so mein Element ist, egal was man einmal im Leben machen kann, das macht man, also ab kurz vor Feierabend noch mal in die Stadt geduest und Badesachen besorgt, da darf man nicht waehlerisch sein! Bloed, aber wer sich kurzfristig dazu entscheidet in die Sonne zu fliegen, statt im Kalten zu bleiben, dem bleibt nichts anderes uebrig.

Dann naechster Tag : halb 7 aufstehen, fertig machen und um halb 8 raus. Wir werden abgeholt, ab zum boot, wo die Crew auch schon sehnsuechtig auf uns wartet. und jaaaa es war eine sehr nette Crew, jung und nicht australisch, bis auf einen. mit den Jungs haben wir uns dann direkt fuer den Abend verabredet, doch lange haben sie nicht durchgehalten, nur der captain, von uns skippi genannt, wieso keine Ahnung, aber er war sehr spendabel an diesem abend. aber dazu spaeter mehr.

Der Weg zum Reef war sehr wellig, was vielen nicht so gepasst hat. aber gut, angekommen haben wir alle ein Anzug bekommen, Schnorchel, Taucherbrille und Flossen dazu und ab gings, wir waren eine der letzten Gruppen, das heisst warten, also erstmal Schnorcheln. Das war super!!!!! Aber vom Great Barrier Ref habe ich mir trotzdem mehr erwartet, kein Nemo in Sicht! Zu Ende geschnorchelt ging es dann auch schon mit dem Tauchen los. War auch mega, auch wenn ich immer wieder an die Oberflaeche gekommen bin, egal ich hatte ein Beatmungsgeraet im Mund, ich war Tauchen im Great Barrier Reef!!!

Die Rueckfahrt, war dann noch welliger, als zuvor die Hinfahrt, Grund: wir haben seit Wochen den windigsten Tag erwischt und Skippi faehrt auf dem Rueckweg immer besonders schnell um fix zur Happy Hour im Pub zu sein, doch die Fahrtgeschwindigkeit, war nicht das beste fuer unsere Maegen, also ab ans Deck, wo es schweine Kalt war und das Meer teilweise auf uns drauf regnete, aber gut, nach gut eineinhalb Stunden, nasser Kaelte haben wir auch das ueberstanden, ein Teil der Crew hat dafuer sehr professionell gesorgt

Wieder zurueck im Hostel hiess es schnell unter die Dusche und ab geht die Post, Dienstag bedeutet in unserem Stammlokal 5 fuer 10$, das lassen wir uns nicht 2 mal sagen! Dort angekommen hiess es dann auch nicht lange fackeln, auf direktem Wege zu Bar, und eins kann ich euch versichern, die Mischen hier sind klasse hier gilt haelfte haelfet, so habe ich meine 5 wodka cola bestellt und los gings. Nicht viel Zeit ist vergangen, da fragte die erste: Ej, merkt ihr schon was? Antwort: ja..

wuerde ich jetzt nein sagen, wuerde die Antwort mit Sicherheit nicht glaubhaft rueberkommen, also bleibe ich bei der Wahrheit.. kurze Zeit spaeter, der Club fuellte sich, so wie wir von Minute zu Minute immer mehr, trafen wir dann auch auf Skippi und ein anderes Maedel aus Chicago, das auch bei unserem Tauchgang dabei war. Viele nichtbezahlte Getraenke und Taenze auf den Tischen spaeter, machten wir uns dezent angeschwippst auf den Weg zurueck ins Hostel, um einen Mitternachtssnack zu uns zu nehmen, und die obere Dusche, wie auch immer abzuschliessen, um sicher zu gehen, das wir diesen Morgen einmal gut ausschlafen konnten, denn die Dusche ist direkt ueber unserem Zimmer und extrem laut! also einfach abschliessen, so das die Ladies von oben bis neun warten mussten, denn erst dann macht die rezeption auf, dafuer hatten wir einen ausgewogenen Schlaf, der auch unseren Rausch austreibte.

Heute passierte uns ein weiteres Highlight: Fuers Internet bezahlen wir Pro Stunde 3 Dollar, wir beschlossen: 20 Minuten muessten uns reichen, also wir 1 Dollar eingeworfen und dann: Ein Traum fuer uns, die Anzeige zeigt keinen einen Dollar und auch keine 20 Miunten, sondern 30 Dollar und 10 Stunden, so musst das sein, so haben wir die restlichen 10 Stunden abwechselnd am PC verbracht. Wunderbar!

Wie ich finde, wieder einmal gelungende Tage, bis auf einen Haken, ich vermisse euch sehr, es vergeht kaum eine Minute an die ich nicht an euch denke! <3

Morgen gehts in Zoo, mit der Hoffnung Koalas zu kuddeln, mal schauen, was mich erwartet!

4.8.10 15:58

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Laura (4.8.10 21:55)
Schatz, ich muss sagen, dein Leben ist aufregend!:D
ich freu mich auf tausende von fotos ) soo doof das wir uns in letzer zeit nirgends mehr antreffen wegen arbeit und zeit und soo.. aber ich denke trotzdem jeden tag an dich & freu mich soo auf den moment an den mein bildschirm wieder mit " Janina ruft an!" gefüllt wird!)
ich liebe dich big mama! im missing u decent!


(5.8.10 05:24)
mein herz, im missing u decent, too! well, actually a lot!

ich freu mich auch schon wieder darauf eure gesichter auf meinem bildschirm zu sehen und hoffe auf tolle geschichten von der arbeit!

Ich liebe dich <3


Kiki (5.8.10 14:54)
nina? VERGISST Du bitte bitte nich mir den koala bikini zu besorgen wenn du heute auf koalas triffst haha ?:D es wa schön dich zu hören sehen du hast mein skyppi dasein entjungfert haha i love u

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen